Intensiver Austausch beim
7. Barcamp Ems

Am 12. Mai tauschten sich die rund 50 Teilnehmenden des Barcamp Ems 2017 unter dem Motto DIGITAL ZUKUNFT CLOUD aus. Das Themenspektrum der einzelnen Session ging von Digitalisierungsprozessen über Cloud als Bestandteil der IT-Sicherheitsstrategie bis hin zur neuen EU Datenschutzverordnung, die im nächsten Jahr in Kraft treten wird.

In diesem Jahr geschah es zum ersten Mal, dass die Teilnehmenden dafür plädierten nur einen Sessionraum zu nutzen und nicht zwei Sessions gleichzeitig zu halten, da sie gerne an allen Sessions persönlich teilnehmen wollten. So taten sich spontan Vortragende zusammen, um aus ursprünglich zwei Sessions eine gemeinsame zu machen. Dadurch gab es in diesem Jahr insgesamt nur fünf Sessions, dafür beteiligten sich die Zuhörer aktiv mit gezielten Nachfragen und Anmerkungen.

Diskutiert wurde bereits beim Warm-Up am morgen und der anschließenden Sessionplanung. Während des Warm-Ups spielte das Orga-Team mit den Teilnehmenden ein Quiz ähnlich wie "Eins, zwei oder drei", das auf die Sessions einstimmen sollte. Auch wenn es in erster Linie Spaß machen sollte, haben doch einige neue Informationen bekommen, zum Beispiel, dass Cloud-Technologie schon über 50 Jahre alt ist.

Beim gemütlichen Abschlussgrillen erhielt das Orga-Team viele positive Rückmeldungen der Teilnehmer, die mit der Veranstaltung und den Netzwerkmöglichkeiten sehr zufrieden waren und sich bereits jetzt auf das nächste Barcamp Ems im nächsten Frühjahr freuen.

 

Bilder vom Barcamp Ems 2017